Keine Fachdidaktik mehr im Lehramt Geschichte – Staatsexamens-Studis müssen zur TU

Unten dokumentieren wir einen Aushang von Prof. Baricelli zum Thema Staatsexamen Geschichte – eine eher anstrengende Nachricht: Didaktik-Veranstaltungen gibt es demnächst nur noch an der TU:

Wichtiger Hinweis für alle Studierenden des Lehramts mit Studienabschlussziel Erstes Staatsexamen Geschichte

Mit Wirkung vom WS 2008/09 werden an der Freien Universität Berlin keine eigenen geschichtsdidaktischen Lehrveranstaltungen mehr für Studierende mit diesem Abschlussziel angeboten.
Alle betr. Studierenden, die für den Abschluss ihres geschichtsdidaktischen Teilstudiengangs noch einen UP- oder HS-Schein benötigen, bitten wir, diese an der Technischen Universität zu erwerben. Frau Prof. Wenzel bietet dort entsprechende Seminare mit genügend freien Plätzen für FU-Studierende an. Interessenten benötigen dafür keinen Nebenhörerschein, alle Leistungsnachweise werden vom Prüfungsamt anerkannt.
Nur im Ausnahmefall – insbesondere wenn Sie durch die verlängerte Fahrtzeit am Besuch eines Seminars an der Freien Universität gehindert werden – kann nach persönlicher Rücksprache mit Herrn Prof. Barricelli ersatzweise der Besuch einer geeigneten fachdidaktischen MA-Veranstaltung vereinbart werden.

Bei Frau Prof. Wenzel können Sie auch problemlos Ihre Teilprüfung in der Geschichtsdidaktik ablegen. Herr Prof. Barricelli nimmt weiterhin bevorzugt jene Studierende für die Prüfung an, die bei ihm bereits den HS-Schein erworben haben.

Noch fehlende Scheine im Fach (nicht Fachdidaktik) Geschichte können Sie weiterhin hier an der Freien Universität erwerben.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim baldigen Abschluss Ihres Staatsexamensstudiums. Beachten Sie dabei unbedingt die Ausschlussfristen für die Meldungen zur Prüfung.

gez. Prof. Dr. Michele Barricelli 26.5.2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.