*Werbebefreite Uni*

Werbung an der Uni – nicht mit uns.
Sexistische Werbung unkommentiert hinnehmen – auf keinen Fall.
Zusehen, wie unser Lebensraum verkauft und zutapeziert wird – nicht mehr lange.

>>Dienstag, 15.6. – 10-18 Uhr – Rotes Café<<

Offener Workshoptag für alle, die Kritik an Werbung üben und diese auch in die Praxis umsetzen wollen. Dieser Workshop soll den Raum geben, gemeinsam zu diskutieren, was uns stört und wie wir unseren Lebensraum zurückerobern bzw. selbst gestalten wollen und können.
Neben Inputs: Wer verkauft die Flächen in der Stadt? Wie wirkt sich Werbung auf die Stadt aus? Wer profitiert von Werbung? und Welche Formen der Werbebefreiung gibt es eigentlich? wird es Platz für eure kreativen Ideen geben. Im „sklills for action“-Workshop können Plakate gestaltet, Stencils entworfen und weitere Aktionsformen in die Praxis umgesetzt werden.

Alles unter dem Motto: Mach dich werbefrei.

Auch im Aufbau: www.werbefrei.blogsport.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.