Themenabend: Kritische Geschichtsdidaktik / Historisch-Politische Bildung

Warum überhaupt Geschichte und wie? Ein erster Austausch von Vorstellungen und Wünschen, was, wie und warum kritische Geschichtsdidaktik sein könnte und wie mensch sich dabei gegenseitig unterstützen kann.
Da Geschichte nicht nur im Geschichtsunterricht stattfindet, sondern z.B. auch im Sozialkunde-, Ethik-, Sprachen- oder Kunstunterricht oder in der außerschulischen Bildung soll das Treffen für alle Interessierten offen sein. Wie können z.B. die Sozialkunde- oder Geographie-Lehrer_innen damit umgehen, dass sie, ohne es intensiver studiert zu haben, mal eben Geschichte mitunterrichten müssen?

Mi. 17.11., 19.30Uhr Ankommen und 20.00Uhr Anfangen,
Projektraum Neukölln,
Hermannstrasse 48, 2.Hinterhof, 1.OG,
U-Bhf. Boddinstrasse (U8).

Und wer da keine Zeit hat, aber es nicht verpassen will: für den_die gibt es am 12.11. 19.00Uhr schon ein Treffen zum selben Thema im Laika (ziwschen S+U Neukölln und S+U Hermannstrasse, http://www.laika-neukoelln.de/kiez).

Von den Kritischen LehrerInnen ist vor kurzem auch ein Buch erschienen: Kritische LehrerInnen – Kein Handbuch.

Weiteres und das Protokoll vom letzten Treffen demnächst auf www.kritischelehrerinnen.org oder http://kritischelehrerinnen.blogsport.de !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.